Direkt zum Hauptbereich

Posts

für mehr Happiness & Gesundheit empfohlen:

Die Sache mit der Vielfalt

Meine Tochter erzählte mir kürzlich folgendes:
Eine ihrer Klassenkameradinnen hatte in einer Deutschklausur eine Zwei geschrieben. Als sie nach Hause kam, erzählte sie dies ihrer Mutter, die zunächst äußerst erfreut und stolz auf die gute Note reagierte. Dann fragte sie, was denn die anderen Schüler* so für Noten gehabt hätten. Die Tochter berichtete wahrheitsgemäß, dass einige Klassenkameraden* gleich gut abgeschnitten und zwei weitere eine Eins gehabt hätten, woraufhin die Mutter mit enttäuschter Miene und verärgertem Unterton fragte: „Und wieso hast du bitteschön keine Eins?“
Diese kleine Geschichte hat mich sehr traurig gemacht, spiegelt sie doch sehr deutlich das, was ich seit einiger Zeit zunehmend beobachte und das mir wirklich Sorgen bereitet.
Wo man hinschaut, scheint der dominierende Gedanke der zu sein, Erster, Bester, Einziger, schneller, reicher und vor allem im Recht zu sein, egal in welchem Kontext.   So wie es in Diskussionen zunehmend zugeht, nämlich vorwiegend schwa…

Aktuelle Posts

ATME

Freakshows, Opfer und die freie Entscheidung